Besuch mal wieder Marburg.
Copyright © 2016 Wolfgang Krebs. Alle Rechte vorbehalten.

Das Landgrafenschloss

Hoch über dem Lahntal liegt das Marburger Landgrafenschloss. Seine Baugeschichte reicht bis in das 10. vielleicht sogar in das 9. Jahrhundert zurück. In seiner langen, wechselvollen Geschichte diente das Schloss als befestigte Wohnburg, Residenz, Garnision, Gefängnis und Staatsarchiv. Sein heutiges Aussehen verdankt das Schloss zum größten Teil den Ausbauten des 13. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit war Marburg der erste Sitz der ..
Mehr Infos Mehr Infos

Kirchen und Kapellen

Im Jahr 1222 kam Elisabeth von Thüringen, Tochter des ungarischen Königs Andreas II und Witwe des thüringischen Landgrafen Ludwig IV, nach Marburg. Aufgrund ihres starken sozialen Engagements für die Armen und Kranken wurde Sie im Jahr 1235, vier Jahre nach Ihrem frühen Tod, heilig gesprochen. Bereits ein Jahr später (1236) begann der Deutsche Orden mit dem Bau der frühgotischen Elisabethkirche  ..
Mehr Infos Mehr Infos

Die Altstadt

Marburgs Altstadt ist, wie kaum ein anderer Ort, von ihrem Standort geprägt. Sie wurde am Schlosshügel, um ihn herum und zur Flussseite bergab zur Lahn hin gebaut. Die Marburger hatten früher wie heute nicht viel Platz in ihrer Altstadt. Die Enge und Gedrängtheit der zahlreichen mittelalterlichen Häuser mit ihren wunderlichen Giebeln, Dächern, Erkern, Fenstern, kleinen Gärten und Toreinfahrten ist daher fast schon als ein wenig ..
Mehr Infos Mehr Infos Marburger Landgrafenschloss Elisabethkirche Marburg Haus Hirschberg Nr. 13

Das Rathaus

Das dreigeschossige Marburger Rathaus wurde in den Jahren 1512 bis 1513 von dem Wetzlarer Baumeister Klaus Steinmetz errichtet. Als besonders interessant gilt die dem Marktplatz zugewandte Vorderseite des Rathauses ..
Mehr Infos Mehr Infos

Alte Universität

Im Jahr 1527 gründete Landgraf Philipp der Erste, der auch den Beinamen der Großmütige trug, die nach ihm benannte Universität Marburg. Im Bild sehen wir das Gebäude der Alten Universität. Dieses Bauwerk wurde in den Jahren von ..
Mehr Infos Mehr Infos

Botanische Gärten

Die Philipps-Universität Marburg besitzt zwei Botanische Gärten. Der alte Garten wurde 1786 gegründet und befindet sich mitten in der Innenstadt, der neue etwas außerhalb auf den Marburger Lahnbergen gelegene Garten wurde 1977 ..
Mehr Infos Mehr Infos Marburger Rathaus Alte Universität Marburg Alter Botanischer Garten am Pilgrimstein

Marburger Ansichten

Die   Universitätsstadt   Marburg   bietet   ihren   Besuchern   zahlreiche   Sehenswürdigkeiten.   Vor   allem   Durchreisende   und Tagesausflügler   sehen   aber   oft   nur   die   Hauptattraktionen   wie   das   schon   weithin   sichtbare   Landgrafenschloss,   die Elisabethkirche    oder    die    mittelalterlich    anmutende    Altstadt    mit    ihren    zahlreichen    kleinen    Geschäften,    Cafés, Restaurants    und    Gaststätten.    Neben    diesen    sehr    bekannten   Attraktionen    gibt    es    aber    auch    noch    viele    weitere Sehenswürdigkeiten   in   Marburg   zu   entdecken.   Einen   kleinen   Einblick   in   die   vielfältigen   Sehenswürdigkeiten   der   Stadt Marburg erhalten Sie auf den folgenden Seiten.
Marburg in Hessen
Durchblättern > Durchblättern >
Copyright © 2016 Wolfgang Krebs. Alle Rechte vorbehalten.

Marburger Ansichten

Die     Universitätsstadt     Marburg     bietet     ihren     Besuchern zahlreiche    Sehenswürdigkeiten.    Vor    allem    Durchreisende und       Tagesausflügler       sehen       aber       oft       nur       die Hauptattraktionen     wie     das     schon     weithin     sichtbare Landgrafenschloss,       die       Elisabethkirche       oder       die mittelalterlich   anmutende   Altstadt   mit   ihren   zahlreichen kleinen   Geschäften,   Cafés,   Restaurants   und   Gaststätten. Neben    diesen    sehr    bekannten   Attraktionen    gibt    es    aber auch   noch   viele   weitere   Sehenswürdigkeiten   in   Marburg   zu entdecken.    Einen    kleinen    Einblick    in    die    vielfältigen Sehenswürdigkeiten   der   Stadt   Marburg   erhalten   Sie   auf   den folgenden Seiten.
Marburg in Hessen

Das Landgrafenschloss

Hoch über dem Lahntal liegt das Marburger Landgrafenschloss. Seine Baugeschichte reicht bis in das 10. vielleicht sogar in das 9. Jahrhundert zurück. In seiner langen, wechselvollen Geschichte diente das Schloss als befestigte Wohnburg, Residenz, Garnision, Gefängnis und Staatsarchiv. Sein heutiges Aussehen verdankt das Schloss zum größten Teil den Ausbauten des 13. Jahrhunderts. Zu dieser Zeit war Marburg der erste Sitz der ..
Mehr Infos Mehr Infos

Kirchen und Kapellen

Im Jahr 1222 kam Elisabeth von Thüringen, Tochter des ungarischen Königs Andreas II und Witwe des thüringischen Landgrafen Ludwig IV, nach Marburg. Aufgrund ihres starken sozialen Engagements für die Armen und Kranken wurde Sie im Jahr 1235, vier Jahre nach Ihrem frühen Tod, heilig gesprochen. Bereits ein Jahr später (1236) begann der Deutsche Orden mit dem Bau der frühgotischen Elisabethkirche  ..
Mehr Infos Mehr Infos

Das Rathaus

Das dreigeschossige Marburger Rathaus wurde in den Jahren 1512 bis 1513 von dem Wetzlarer Baumeister Klaus Steinmetz errichtet. Als besonders interessant gilt die dem Marktplatz zugewandte Vorderseite des Rathauses ..
Mehr Infos Mehr Infos

Das Rathaus

Das dreigeschossige Marburger Rathaus wurde in den Jahren 1512 bis 1513 von dem Wetzlarer Baumeister Klaus Steinmetz errichtet. Als besonders interessant gilt die dem Marktplatz zugewandte Vorderseite des Rathauses ..
Mehr Infos Mehr Infos

Alte Universität

Im Jahr 1527 gründete Landgraf Philipp der Erste, der auch den Beinamen der Großmütige trug, die nach ihm benannte Universität Marburg. Im Bild sehen wir das Gebäude der Alten Universität. Dieses Bauwerk wurde in den Jahren von ..
Mehr Infos Mehr Infos

Botanische Gärten

Die Philipps-Universität Marburg besitzt zwei Botanische Gärten. Der alte Garten wurde 1786 gegründet und befindet sich mitten in der Innenstadt, der neue etwas außerhalb auf den Marburger Lahnbergen gelegene Garten wurde 1977 ..
Mehr Infos Mehr Infos Durchblättern > Durchblättern >