Steinweg, Marburg - Marburg

Marburger Landgrafenschloss
Pilgrimstein, Marburg
Marburg
in
Hessen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Steinweg, Marburg

Sehenswertes > Oberstadt
Der Steinweg ist die gepflasterte Verbindung zwischen der Altstadt und den ehemaligen Besitzungen des Deutschen Ordens im Tal (Richtung Elisabethkirche). Die Straße ist in 3 parallel zueinander laufenden Ebenen aufgeteilt, wobei der mittlere Teil als "Plantage" und der untere Teil als "Loch" bezeichnet wird. Vor dem Jahr 1370 trug der Steinweg den Namen "Klingelberg".

Interessante Häuser am Steinweg:
Steinweg 4 (Blankenheimischer Hof, erbaut 1573),
Steinweg 8 (Töpferhaus Schneider, erbaut 1900),
Steinweg 11 (Fachwerkhaus von 1883),
Steinweg 12 (Breidenbachscher Hof, 17. Jh.),
Steinweg 19 (Fachwerkhaus, Spätmittelalter),
Steinweg 23 (Fachwerkhaus, 17. Jh.),
Steinweg 30 (erbaut 1898/1899),
Steinweg 33 (17. Jh.),
Steinweg 34 (17. Jh.),
Steinweg 36 (17. Jh.),
Steinweg 37 (erbaut 1866),
Steinweg 38 (ca. 1680 erbaut)
Copyright © 2017 Wolfgang Krebs.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü