Wettergasse, Marburg - Marburg

Marburg
in
Hessen
Marburger Landgrafenschloss
Pilgrimstein, Marburg
Direkt zum Seiteninhalt

Wettergasse, Marburg

Sehenswertes > Oberstadt
Ursprünglich trug die Wettergasse den alten Namen Werdergasse und bezeichnete damit den nach dem heutigen Ortsteil Wehrda führenden Weg. Um das Jahr 1512 wurde der Name Werdergasse in Wedergasse und später dann in den heute gültigen Namen Wettergasse geändert.

In der Wettergasse finden wir zahlreiche sehenswerte Gebäude, so z.B. das Fachwerkhaus Wettergasse 1. Das Haus stammt in seinem Kern aus den Jahren 1331/1332 und ist damit eines der ältesten Gebäude in Marburg.

Weitere interessante Gebäude in der Wettergasse:
Haus Nr. 2 (erbaut 1785)
Haus Nr. 3 (erbaut 1457, Hinterhaus)
Haus Nr. 6 (Gründerzeit, 1900)
Haus Nr. 8 (erbaut um 1830)
Haus Nr. 11 (erbaut 1899)
Haus Nr. 12 (erbaut um 1780/85)
Haus Nr. 16 (erbaut um 1700)
Haus Nr. 17 (erbaut 16. Jahrhundert)
Haus Nr. 18 (erbaut 1896)
Haus Nr. 19 (erbaut ca. 1893/95)
Haus Nr. 21 (erbaut ca. 1893/95)
Haus Nr. 23 (erbaut ca. 1893/95)
Haus Nr. 25/27 (erbaut um 1830/40)
Haus Nr. 26 (erbaut ca. 1893/95)
Haus Nr. 28 (erbaut ca. 1893/95)
Haus Nr. 29 (erbaut ?)
Haus Nr. 40 (erbaut um 1800)
Haus Nr. 41 (erbaut 16. Jahrhundert)
Haus Nr. 42 (erbaut 16. Jahrhundert)
Haus Nr. 43 (erbaut um 1865)
Copyright © 2017 Wolfgang Krebs.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü